Nationalpark Donau-Auen Infothek

Ergänzend zum Informationsangebot auf der Website und deren anderen Hauptseiten erschließt die Nationalpark Donau-Auen Infothek vertiefendes Wissen zu ausgewählten Themenbereichen.

Dies erfolgt vor allem durch textliches, graphisches, bildhaftes und audio-visuelles Quellenmaterial, das der Nationalpark Donau-Auen GmbH verfügbar ist, bisher aber schwer oder gar nicht öffentlich zugänglich war. Dieses Quellenmaterial wird in der Infothek in Form von Downloads (pdf Dateien) oder Links elektronisch einer breiten Öffentlichkeit erschlossen.

Zur besseren Auffindbarkeit sind die Quellendateien in einem hierarchischen System von Unterseiten, die thematischen Modulen entsprechen, abgelegt. Bewußt knapp gehaltene, moderierende Textinformation soll helfen, die Quellendokumente zueinander und im Kontext inhaltlicher und zeitlicher Strukturen geordnet zu finden. Auf Interpretation und Kommentierung von Quellen wird absichtlich verzichtet. Die Dokumente sollen möglichst für sich selbst sprechen.

Die Infothek erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Sie ist als offenes System konzipiert, das nach Belieben und Verfügbarkeit von Quellenmaterial ausgebaut werden kann. Entsprechend sind neben den folgenden schon verfügbaren Unterseiten weitere Themenmodule geplant.

Zum 30jährigen Jubiläum der Aubesetzung Hainburg ist die Infothek am 26. November 2014 mit dem Thermenschwerpunkt „Geschichte des Nationalpark Donau-Auen bis zu seiner Errichtung“ gestartet. Weitere Themenschwerpunkte sollen in den kommenden Monaten sukzessive folgen.

Themenschwerpunkt

  • »
    alt text

    Geschichte des NP Donau-Auen

    NP Donau-Auen Geschichte bis zur Errichtung

© 2016 Nationalpark Donau-Auen GmbH - www.donauauen.at  |  Impressum